Parteiunabhängige Politik für die Gemeinde Hilders 


Aktuelles


26.03.2021

Fuldaer Zeitung:

Konstituierende Sitzung der Hilderser CWE

Die CWE-Fraktion in der Gemeindevertretung Hilders hat sich konstituiert. Der bisherige Sprecher der Fraktion, Berthold Gilbert, wurde in seinem Amt bestätigt. Stellvertreterin wird Kirsten Dittrich. Ihr Vorgänger war Ronny Günkel. 

(zum Vergrößern auf das Foto klicken)


16.03.2021

Herzlichen Dank an alle Wählerinnen und Wähler!

Demokratie lebt vom Mitmachen. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen, die sich aktiv an den Wahlen zu Ortsbeirat, Gemeindevertretung und Kreistag beteiligt haben.
Die hohe Wahlbeteiligung der Bürgerinnen und Bürger der Marktgemeinde Hilders schafft eine breite demokratische Basis und hohe Legitimation der gewählten Mandatsträgerinnen und Mandatsträger.

Ein besonderer Dank an alle, die uns – die Christliche Wähler-Einheit e.V. (CWE) –  mit ihrer Stimme unterstützt und uns ihr Vertrauen geschenkt haben.
Sie können uns beim Wort nehmen: Wir stehen auch in Zukunft für eine offene, faire und sachbezogene Diskussion zu wichtigen Themen, auch über „Parteigrenzen“ hinweg. Sie können von uns Aufrichtigkeit in der Argumentation, ein „offenes Ohr“ für und Respekt vor anderen Meinungen erwarten.

Nicht zuletzt freuen wir uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit dem neugewählten Bürgermeister Ronny Günkel und dessen ehrliche Unterstützung für eine zukunftsorientierte Politik für unsere Heimatgemeinde.

 

14.03.2021

Ergebnis der Kommunalwahl vom 14.03.2021
- Gesamtergebnis -





 

 

Kommunalwahl vom 14.03.2021
- Sitzverteilung -






Kommunalwahl vom 14.03.2021
- Kandidatenstimmen -





















05.02.2021

In den letzten Tagen wurde der Flyer des CWE-Ortsverbandes Hilders zur Kommunalwahl an alle Haushalte in der Gemeinde Hilders verteilt. 

Neben unseren Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zur Gemeindevertretung und zum Ortsbeirat Hilders könnt ihr darin mehr über die CWE Hilders und unsere Ziele für die kommende Legislaturperiode erfahren.

Hier könnt ihr den Flyer herunterladen.





05.01.2021

Fuldaer Zeitung:

(Auszug): "In Hilders bewerben sich vier Gruppierungen um die Sitze im Gemeindeparlament: Die CDU, die derzeit mit elf Sitzen stärkste Kraft ist, sowie die CWE (acht Sitze) und die OBH (vier Sitze). OBH und CWE haben in den vergangenen Jahren bei fast allen Entscheidungen zusammengearbeitet und abgestimmt. Auf den letzten Drücker gab gestern Abend um kurz vor 18 Uhr noch die Gruppierung Hilders Aktiv eine Liste mit sieben Kandidaten ab."

Wir, der Ortsverband der CWE Hilders, freuen uns darauf, Ihnen hier in Kürze die einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten unserer Listen für das Gemeindeparlament und den Ortsbeirat Hilders vorzustellen. Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie die Seite des CWE Ortsverbandes Hilders.



31.12.2020 

Fuldaer Zeitung:

CWE Hilders stellt Listen für Kommunalwahl auf

In einer Mitgliederversammlung haben die Mitglieder des CWE-Gemeindeverbandes Hilders unter Coronabedingungen ihre Vorschlagslisten zu Kommunalwahl in der Marktgemeinde Hilders am 14. März verabschiedet.

(zum Vergrößern auf das Foto klicken)





21.12.2020  

Heute am 21.12.2020 wurde durch Franz-Otto Vey, Vorsitzender des CWE-Ortsverbandes Hilders und Volker Seuberling, Kreistagsmitglied für die CWE, die Liste der Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl in Hilders im kommenden Jahr bei der Gemeindeverwaltung abgegeben. Neben der Liste für die Gemeindevertretung wurde auch eine Liste für den Ortsbeirat Hilders eingereicht.

Die Kommunalwahl findet am 14.03.2021 statt.

Auf der Bürgerliste der CWE finden sich diesmal neben vielen bereits erfahrenen Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitikern auch einige Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger, die die Zukunft unserer Gemeinde mitgestalten möchten.

Hierüber freuen wir uns ganz besonders!

In den kommenden Wochen werden wir hier die Kandidatinnen und Kandidaten einzeln vorstellen und auch über die Ziele und Schwerpunkte der CWE Hilders informieren.

Es bleibt also spannend!

Wer die Facebook-Seite des CWE Ortsverbandes Hilders abonniert ist stets gut informiert




Rückblick auf die letzten Jahre


Dafür haben wir gesorgt:

Die Struktur der Ausschüsse bestand seit 1988, aber die Größe und die Aufgaben der Gemeindevertretung hatten sich zwischenzeitlich verändert.

Auf Initiative der CWE erfolgte eine Reduzierung und Umstrukturierung der Ausschüsse von vier auf drei:
- Haupt- und Finanzausschuss (gesetzlich vorgeschrieben)
- Ausschuss für Infrastruktur und Wirtschaft
- Ausschuss für Soziales, Kultur und Sport


Einführung digitaler Einladungen zu den Veranstaltungen der Gemeindegremien


Das haben wir erreicht:

  • Förderung der Errichtung des Ganzjahresplatzes (Kunstrasenplatz) des TSV Hilders


  • Dog Stations in der Marktgemeinde Hilders


  • Anmietung von Räumlichkeiten für die Freiwillige Feuerwehr Simmershausen in der ehemaligen Bäckerei Stehling


Für die bedarfsgerechte Ausstattung ihrer Feuerwehr zu sorgen ist Aufgabe der Gemeinde. 
In Simmershausen musste dringend eine Lösung gefunden werden.
Ein Neubau war angedacht und von vielen favorisiert. (Erfahrungswerte zu Kosten für Neubauten von Gerätehäusern in Nachbargemeinden ca. 1. Mio. Euro.) 

Die Feuerwehr Simmershausen hatte gemeinsam mit dem Besitzer das Konzept entwickelt und eine Planung vorgestellt. Die CWE Fraktion hat sich das vor Ort angesehen. Die Vorteile des Konzeptes, schnelle Umsetzung, kostengünstige Lösung, Nutzung vorhandener optimal geeigneter Bausubstanz, haben uns sofort überzeugt. 

Der Mietvertrag war Angelegenheit der Gemeindevertretung. Eine Fraktion wollte jedoch zunächst erst nochmal weitere Prüfungen im Haupt- und Finanzausschuss ob denn ein Neubau nicht doch besser sei. Das haben wir abgelehnt. Der Beschluss für den Mietvertrag fiel mit 13 Ja bei 8 Nein. 
Die CWE Fraktion sowie auch die OBH Fraktion haben ihn geschlossen unterstützt. 
Fazit: Die Aufgabe liegt bei der Gemeinde, das Konzept und die Planung einschließlich erheblicher Eigenleistungen kam von der Feuerwehr, die Umsetzung haben wir erreicht.


  • Freies WLAN in öffentlichen Gebäuden und an öffentlichen Plätzen in der Marktgemeinde Hilders ist in Umsetzung
  • Beschaffung eines zweiten Containers für den Jugendtreff Hilders


  • Ausweisung von Baugebieten in Hilders und Simmershausen unter Nutzung einer befristeten Vereinfachung im Baurecht


Bei den Aufstellungsbeschlüssen für die Baugebiete Heiligenweg wie auch Johannes-Golbach-Strasse war Eile geboten. Eine Kollision mit dem anstehenden IKEK-Programm musste vermieden werden, da während der Laufzeit des IKEK-Programms die Aufstellung von Bebauungsplänen an hohe Auflagen gebunden ist. Eine Ausweisung während der Laufzeit kann nur auf Nachweis von konkreten Bauabsichten beantragt werden.

Bei den Beratungen musste befürchtet werden, dass nach Ausweisung der Bebauungspläne der direkte Zugriff der Gemeinde auf die Bauplätze und damit eine Möglichkeit die Vergabe über Richtlinien zu steuern nicht mehr möglich wäre.

In der Sitzung der Gemeindevertretung vom 23.04.2018 standen die beiden Beschlüsse zur Abstimmung auf der Tagesordnung. Nun wäre eine letzte Change gewesen, vor den Aufstellungsbeschlüssen noch einen entsprechenden Beschluss zu fassen, um die Vergabe der Bauplätze nachher steuern zu können. Unser Dringlichkeitsantrag dazu fand dann die erforderliche 2/3-Mehrheit nicht und die Chance war vertan.

Leider sind unsere Befürchtungen nunmehr eingetreten und der Zugriff der Gemeinde auf die Bauplätze in den beiden neu ausgewiesenen Bebauungsgebieten liegt weit hinter dem erhofften Anteil zurück. Somit ist wieder ein erheblicher Teil der Bauplätze dort den "Kräften des Marktes" unterworfen. Schade, aber eine Folge von kurzsichtigen Blockaden und Machtdemonstrationen.



  • Erhöhung der Zuwendung für die Sportvereine für die Pflege der Sportplätze
  • Der Zuschuss für die Ulsterwelle ist ein Erfolg der Kreistagsfraktion der CWE


Das haben wir unterstützt:

 

  • Energetische Sanierung des DGH in Simmershausen


  • Renovierung des Jugendraums Texas in Simmershausen


  • Bau des Mehrzweckhauses (DGH und Feuerwehr) in Liebhards


  • Energetische Sanierung des Feuerwehrstützpunktes in Hilders